Wenn Sie mehrere Monitore verwenden, kann es lästig werden, wenn Ihre Maus auf den zweiten Monitor rutscht. Die Arbeit und das Spielen werden dadurch beeinträchtigt, da Sie Mühe haben, den Mauszeiger auf dem Hauptmonitor zu halten. In dem Moment, in dem er an den Rand gerät, rutscht er heraus!

Aber wir leben in einer Welt, in der es für fast jedes gängige technische Problem eine Umgehung oder eine unkomplizierte Lösung gibt. Bei diesem Problem ist das nicht anders. Und wir haben die Antworten für Sie.

Wie kann man verhindern, dass die Maus auf den zweiten Bildschirm wechselt?

Methode 1

Sie brauchen nicht weiter zu suchen als Ihre eigenen Windows-Einstellungen. Es gibt einen netten kleinen Hack, den wir gerne mit Ihnen teilen möchten, und der mit der Ausrichtung Ihrer Monitore zu tun hat. Führen Sie die folgenden Schritte aus, und Sie werden wissen, wovon wir sprechen:

Öffnen Sie die Desktop-Einstellungen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken. Wenn Sie Windows 7 verwenden, sehen Sie eine Option für die Bildschirmauflösung. Sie sind beide gleich.
Hier sehen Sie Optionen zum Anpassen Ihrer Anzeige.
Die aktuelle Ausrichtung ist Seite an Seite. Das ist der Grund, warum der Cursor auf den zweiten Monitor geht, wenn Sie auf die Seite gehen.
Klicken Sie auf den zweiten Monitor (in der Regel mit der Bezeichnung 2) und ziehen Sie ihn, um ihn diagonal zu positionieren.
Das war’s! Das Problem ist gelöst. Von nun an springt der Cursor nur dann auf den sekundären Bildschirm, wenn Sie ihn diagonal verschieben. Andernfalls bleibt er nur auf dem primären Bildschirm.

Methode 2

Sie können auch eine alternative Methode verwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Cursor dort bleibt, wo Sie ihn haben möchten. Dazu müssen Sie jedoch Anwendungen von Drittanbietern verwenden. Es gibt eine Anwendung namens Dual Monitor Tools, die Sie kostenlos herunterladen können. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie dies nur von der offiziellen Website aus tun.

Nachdem Sie die Software heruntergeladen und installiert haben, sollten Sie die folgenden Schritte durchführen:

Starten Sie die Anwendung über das Startmenü. Sie wird im Hintergrund ausgeführt.
Gehen Sie nun zum Benachrichtigungsfenster und suchen Sie das Symbol. Klicken Sie es an.
Sobald sich die Software öffnet, suchen Sie die Option Cursor auf der linken Seite und wählen Sie darunter Allgemein.
Auf der rechten Seite sehen Sie mehrere Optionen. Suchen Sie die Option Cursor auf dem Bildschirm sperren und wählen Sie daneben Ändern.
Daraufhin wird ein weiteres Fenster angezeigt. Wählen Sie hier Diese Tastenkombination aktivieren und weisen Sie ihr eine Tastenkombination zu.
Wählen Sie OK, um die Einstellungen zu speichern.
Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Cursor auf dem Hauptbildschirm bleibt, wenn Sie keine der Hotkeys drücken.

Hier sollten Sie darauf achten, dass die Hotkeys beim Start nicht aktiviert werden. Gehen Sie dazu im gleichen Fenster unter Cursor > Allgemein auf die Option Standardcursormodus beim Starten am unteren Rand des Fensters. Daneben wird ein Dropdown-Menü angezeigt. Wählen Sie Cursor auf dem Bildschirm sperren und speichern Sie die Einstellung. Das war’s auch schon!